Archäologen rekonstruieren die Szene des Odeion de Parion

Archäologen rekonstruieren die Szene des Odeion de Parion

Archäologen haben das gelöst 1.850 Jahre altes Szenario-Rätsel liegt in den alter Hafen der Stadt Parion (Parium) in der türkischen Provinz Canakkale.

Professor Dr. Hasan Kasapoglu von der Atatürk-Universität, Koordinator der Ausgrabungen im Odeion, erklärte, dass es ihnen gelungen sei, das Rätsel des archäologischen Fundes von 2010 zu lösen, an dem sie bis heute arbeiten.

Die Archäologen des Ortes sammelten alle alten Steine, die auf der Ausgrabungsstätte gefunden wurden, stellten sie auf eine Plattform und gruppierten sie nach ihrer Verwendung.

Die Gruppierung der Steine ​​war die Beginn eines Puzzles, wie Kasapoglu erklärte, was es ihnen schließlich ermöglichte, die Szene des alten Gebäudes auf dem Gelände zu entdecken.

Erklärte das Sie entdeckten das dekorative Stück des Eingangs, indem sie 40 verschiedene Stücke platzierten, gefolgt von korinthischen Säulen und anderen architektonischen Details.

Die Forscher beabsichtigen nun, zu verwenden virtuelle Realität (unter Verwendung seines aktuellen Bühnenwissens), damit die Besucher sehen können, wie diese Bühne in ihrer Blütezeit war.

Das antike Stadt von Parion Es wurde vor etwa 3.000 Jahren von Siedlern aus Eretria, einer griechischen Polis auf der Insel Euböa und der Insel Paros in der Ägäis, gegründet.


Video: Zurück in die Römerzeit - Eine archäologische Spurensuche in Frick